Geschäftshaus Bad Neustadt

Meininger Straße

Ein imposanter Neubau im Herzen von Bad Neustadt, der seinesgleichen sucht. Für unser Büro war es das erste Projekt in einer solchen Größenordnung. Dank der intensiven Planung und Koordination konnte der Bau innerhalb von nur 1,5 Jahren errichtet werden. Bei dem dreigeschossigen Gebäude steht vor allem der Aspekt der Nachhaltigkeit im Fokus, der sich wie ein roter Faden durch das Geschäftshaus zieht, was dem schlichten und eleganten Design - sowohl innen als auch außen - in nichts nachsteht.

Mit der Rundung der Kubatur auf einer Seite wurde geschickt auf die städtebauliche Situation und die örtlichen Gegebenheiten reagiert.
Das leicht zurückspringende Erdgeschoss kann als Sockel betrachtet werden, der die Basis für den langen, liegenden Oberbau bildet. Diese Gliederung wird durch die Farbigkeiten und verwendeten Materialien unterstrichen.
Objektbestimmend ist aber vor allem die dreidimensional wirkende Fassade aus bronzefarbenen Elementen, die die beiden Obergeschosse ziert. Zwei umlaufende Fensterbänder verleihen dem Gebäude eine gewisse Leichtigkeit, denn die Tragkonstruktion wurde weg von der Außenfassade ins Gebäudeinnere verlagert. Außerdem spiegelt sich der Bronzeton der Verkleidung auch im Innenraum wider - sei es durch Akzente in Fußboden, Wandelementen oder im Treppenhaus.

Alles in allem kann der Neubau nicht nur dank seiner Metallic-Fassade glänzen - auch im Inneren ist das Gebäude ein durchaus gelungenes Gesamterlebnis.

Auftraggeber

Sparkasse Bad Neustadt a.d. Saale

Planer

wukowojac architekten

Planungszeitraum

2014 - 2022

Geschäftshaus Bad Neustadt